FAKTEN

Fakten über KSKOMM

1992 Gründung von KSKOMM durch Klaus Stukemeier. Betreuung erster Kunden in den Bereichen Marketingkonzeption und Pressearbeit.

1993 Erste Mitarbeiter, Geschäftsräume in der Gartenstraße in Quirnbach. Erste Fassung der eigenen Agentursoftware, die – ständig weiterentwickelt, überarbeitet und nach neuesten Kriterien optimiert – die Basis unseres heutigen, innovativen Softwaresystems darstellt.

1994 Die ersten Kundenzeitschriften aus dem Haus KSKOMM erreichen ihre Leser.

1995 Mit der Investition in eine komplette eigene Druckvorstufe wird der Grundstein für die weitere Positionierung im Print-Bereich gelegt. Der Platzbedarf steigt: KSKOMM belegt nun die komplette Immobilie in der Gartenstraße.

1996 Die ersten Kunden profitieren von dem neuen Internetservice-Angebot von KSKOMM.

1997 Firmenzeitschriften unserer Kunden erstellen wir mittlerweile in 5 Sprachen. Die Zeitschriften finden in allen wichtigen Industrienationen Verbreitung.

1998 KSKOMM e. K. wird im Handelsregister eingetragen; weitere eigene Softwareentwicklungen und Datenbankanwendungen optimieren die Arbeit für die Kunden.

1999 Standortwechsel nach Ransbach-Baumbach und Bezug größerer Geschäftsräume in der Pleurtuitstraße. KSKOMM-Kundenzeitungen erscheinen auch in Japanisch.

2000 KSKOMM hat nun zwölf fest angestellte Mitarbeiter und betreut namhafte Kunden aus verschiedenen Branchen, insbesondere rund um die Bereiche Werkzeuge, Maschinen und Bauwirtschaft.

2001 Die Geschäftsräume sind zu klein. Die Option auf Erweiterungsflächen im gleichen Haus wird genutzt.

2002 KSKOMM-Mitarbeiter haben für ihre Arbeit einen Präsenzbestand von über 1200 deutschen und internationalen Fachzeitschriften zur Verfügung.

2003 Im europaweiten Vergleich eines internationalen Großkonzerns schneidet KSKOMM als erfolgreichster „Pressearbeiter“ ab.

2005 Die erste Ausgabe des „KSKOMM-Report“ erscheint.

2006 Interne Strukturen und Prozesse werden optimiert, namhafte neue Kunden erweitern die Referenzliste.

2007 Die erneute Erweiterung der Geschäftsräume in Ransbach-Baumbach trägt dem gewachsenen Platzbedarf Rechnung und eröffnet weitere Entwicklungsmöglichkeiten.

2008 Für die künftige Entwicklung des Unternehmens wandelt Klaus Stukemeier KSKOMM vom Einzelunternehmen zur GmbH & Co. KG um.
Nachdem bereits zahlreiche Redakteure ausgebildet wurden, schafft KSKOMM erstmals auch eine Ausbildungsstelle in der Verwaltungsorganisation.

2010 Die CemeCon-Kundenzeitschrift „Facts“, deren Redaktion, Gestaltung und Produktion seit fast 14 Jahren in Händen von KSKOMM liegt, wurde in die Tschechische Technische Nationalbibliothek aufgenommen.

2011 Die erste Auszubildende bei KSKOMM für den Beruf der Bürokauffrau schließt ihre Ausbildung erfolgreich ab. Auch insgesamt war das Jahr für KSKOMM erfolgreich: Kunden bestätigten, dass sie dank unserem Zutun gestärkt aus der Krise hervorgegangen sind. Neue Kunden, zum Teil mit neuen Technologien, erweitern das Portfolio von KSKOMM.

2014 Der KSKOMM Fachbeitrag „Präzise Portalschleifmaschine macht 10-Meter-Bauteile flach“ wurde durch Leserbefragung und Klick-Rating (2.143 Klicks in gemessenem Zeitraum) in der Zeitschrift „MM MaschinenMarkt“ zur besten Produkt-News gewählt!

2015 Nach 16 Jahren verlegt KSKOMM zum zweiten Mal den Unternehmenssitz und bezieht die neuen Geschäftsräume in der Ransbach-Baumbacher Jahnstraße. Mehr Platz – auch Parkplatz -, die ruhigere Lage, bessere Raumaufteilung und modernste IT-Infrastruktur waren mit ausschlaggebend für die Wahl dieses neuen Standorts.

KSKOMM ist ein Service-Unternehmen mit maßgeschneiderten Produkten rund um PR und Corporate Publishing.

Wir sind Kommunikationskatalysator für Unternehmen mit Zielgruppen in der industriellen Fertigung und in erster Linie für alle, zu deren Geschäft Werkzeuge, Maschinen und Anlagen gehören.

Steigen Sie ein in unsere Welt und erfahren Sie mehr über unsere Leistungen
Steigen Sie ein in unsere Welt
Wir sind nur einen Anruf entfernt

KSKOMM GmbH & Co. KG
Jahnstraße 13
56235 Ransbach-Baumbach
Deutschland
Telefon: +49 2623 900780
Fax: +49 2623 900778
E-Mail: ks@kskomm.de